Dienstag, 15. April 2014

einfach nur Celia

Ein freier Sonntag? Sowas gibt es nicht, wenn man die Leidenschaft der Fotografie im Herzen mit sich trägt. Jede freie Minute wird geopfert, wird ausprobiert, wird fotografiert. Man ist immer auf der Suche nach neuen Ideen, neuen Tricks, neuen Möglichkeiten. Stillstand ist langweilig. Fotografie ist für mich ein sich ständig voranschreitender Prozess, da ich mit jedem Shooting, jedem Model und jeder Location an Erfahrung dazugewinne. 
Also ab ins Fotostudio! Das Studio hat nur diesmal eine Besonderheit: in der oberen Etage befindet sich eine Dachschräge komplett mit Fenstern ausgestattet. Man nennt es ein Tageslichtstudio. Blitzen wird hier absolut überflüssig, da man nur mit vorhandenem Tageslicht arbeitet. Die Lichtstimmung ist natürlich und einzigartig und zaubert ganz von allein eine weiche Haut!


f/4,5 * 1/250 * ISO 640


Image and video hosting by TinyPic



Celia ist seit zwei Jahren eine liebe Freundin von mir und hat sich gern für mich vor meine Kamera gestellt.... oder auch gelegt :) Ich mag ihre Haut und vorallem die strahlenden Katzenaugen, die alle Blicke auf sich ziehen. Ich bat sie also, sich gemütlich auf die Matratzen zu legen, die überall verteilt waren, und warf anschließend über sie noch ein Bettlaken. Sie war ganz natürlich geschminkt, so dass nichts von der Reinheit im Bild ablenken konnte. 










Am Ende ließ ich sie aufrecht sitzen und wollte einfach den Moment mit ihren aufgewühlten Haaren festhalten. Celia hat auf der einen Seite diese ruhige und gelassene Ausstrahlung, die es mir ermöglicht, ganz einfache und natürliche Portraits gestalten zu können. Auf der anderen Seite strahlen diese bestechenden Augen, die auf jedem Fall im Mittelpunkt eines jeden Fotos mit ihr stehen. 

Diesmal hatte ich auch endlich daran gedacht, meine bunten Strümpfe einzupacken. Ich hatte sie vor einiger Zeit reduziert gekauft, weil sie so lustig und verrückt aussahen, dass ich wirklich schwer daran vorbeigehen konnte. Aber so richtig kamen sie nie zum Einsatz. Jetzt war aber der richtige Zeitpunkt, mit ein paar Farbtupfern in diesem lichtdurchflutetem Raum zu spielen und somit ein paar Highlights im Bild zu setzen. 


f/4,5 * 1/640 * ISO 1250





Es war ein wunderschöner Nachmittag für mich mit ersten Erfahrungen im Tageslichtstudio und natürlich dem Herumblödeln mit Celia. Es war so lustig und ich hoffe, sie wird mich bald wieder besuchen, denn ich kann es jetzt schon kaum erwarten, mit ihr wieder etwas planen und umsetzen zu können. Ich liebe alle Bilder, die mit ihr entstanden sind. Es war so unkompliziert und ungekünstelt. Einfach nur Celia :)

Kommentare:

  1. superschöne portraits! :) ich finds toll dass du immer deine erfahrungen und deine "wie du was machst" (haha blöd formuliert) in texten dazuschreibst und nicht nur die fotos :) in ein tageslicht studio möchte ich auch mal das hört sich echt toll an! :)

    young blood

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :) Danke schön Johanna, probiers auf jeden Fall mal aus mit dem Tageslicht! Ich kann es nur empfehlen ;)

      Löschen